Bundesprogramm „Neustart Kultur“ wird um 1 Milliarde Euro aufgestockt

Fördermittel sollen Kulturschaffende finanziell durch die Krise begleiten

Der Koalitionsausschuss von CDU, CSU und SPD hat gestern getagt und unter anderem beschlossen, das Programm „Neustart Kultur“ um eine 1 Milliarde Euro zu erhöhen. Dazu erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete für Plön, Neumünster und Segeberg Nord und stellvertretende kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion Melanie Bernstein MdB:

Bundesparteitag der CDU

Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender

Dazu erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete für Plön, Neumünster und Segeberg Nord und stellvertretende kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion Melanie Bernstein MdB:

Mit dem mobilen Wahlkreisbüro immer vor Ort!

Melanie Bernstein setzt als erste Bundestagsabgeordnete Deutschlands auf ein rotierendes Büro, um so in der Fläche präsenter zu sein

Dazu erklärt die CDU-Bundestagsabgeordnete für Plön, Neumünster und Segeberg Nord und stellvertretende kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion Melanie Bernstein MdB:

Not bleibt groß – Programm NEUSTART aufstocken

Kultur braucht weiterhin unsere Unterstützung

Der Kulturausschuss hat sich gestern mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Kulturbereich befasst. Dazu erklären die kultur- und medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Motschmann, und die Obfrau Melanie Bernstein:

Pressemitteilung

 Großer Erfolg in Berlin! Bundesförderung für den Deutschen Marinebund e. V.:

2,25 Mio. Euro für das Marine-Ehrenmal in Laboe

Die Ergebnisse des Koalitionsausschusses

Deutschland soll gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Zu diesem Zweck hat der Koalitionsausschuss ein Aufbruchspaket geschnürt, über das in den kommenden Wochen entschieden wird. Es soll Hilfen für Wirtschaft, Bürger und Kommunen im Umfang von 130 Milliarden Euro enthalten.

Faktencheck: Konjunktur in Deutschland

Reichensteuer, Vermögensabgabe, Abwrackprämie für PKW - viele Ideen geistern durch die Medien. Letztendlich kann aber nur ein cleveres Konjunkturprogramm Deutschland helfen, aus der Corona-Krise zu wachsen. Hier finden Sie Fragen und Antworten dazu. 


Die Themen der Sitzungswoche

Der heutige Montag startet wieder mit einer Sitzungswoche. Viele Themen stehen dabei auf der Tagesorndung des Plenums. Welche das sind, hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion kurz und übersichtich zusammengestellt. 

Anerkennung von NS-Opfern

Bereits zum zweiten Mal habe ich im Plenum zum Koalitionsantrag zur "Anerkennung der von den Nationalsozialisten als "Asoziale" und "Berufsverbrecher" Verfolgten" gesprochen. Beide Gruppen, denen in der NS-Zeit unvorstellbares Leid zugefügt wurde, verdienen es, öffentlich rehabilitiert zu werden.

Neuregelung der Organspende

In dieser Woche stimmt der Deutsche Bundestag über die Neuregelungen von Transplantationen ab. Ich werde für den Gesetzesentwurf zur Regelung der doppelten Widerspruchslösung im Transplantationsgesetz stimmen. 

Post für #006

Der neue Newsletter ist da. Heute mit den Themen: Mehr Geld für Freiwilligendienste und für Projekte zur Bekämpfung von Einsamkeit im Alter sowie für Kinder, die ihre Angehörigen pflegen. Außerdem ein Rückblick auf meine Termine in Berlin in der vergangenen Woche. Den Link zum Newsletter finden sie oben rechts.

DigitalPakt Schule

Die Kreise Plön, Neumünster und Segeberg erhalten 24,5 Mio. Euro vom Bund. Insgesamt gehen 142 Millionen Euro Schleswig-Holstein.

Danke für das Vertrauen!

Gestern wurde ich zur neuen Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holstein der Deutsch-Israelischen Gesellschaft gewählt. 

Danke, Reimer Böge!

 Beim gestrigen Sommerempfang des CDU Kreisverbandes Segeberg wurde Reimer Böge für sein 30jähriges Engagement für ein geeintes und wettbewerbsfähiges Europa geehrt und offiziell verabschiedet.

CDU Rickling: Grillfest am 16. August 2019

Ein toller Abschluss meiner Fahrradtour war gestern das Grillfest der CDU Rickling auf dem Hof von Bürgermeister Keno Jantzen!

Foto (vlnr): CDU Ortsvorsitzender Hans-Christian Westphal, Ricklings Bürgermeister Keno Jantzen, Dackel Hans-Joachim und ich, CDU-Kreisgeschäftsführer Jörg Feldmann und Amtsvorsteher Jörg Wrage.