Heute Vormittag habe ich mich mit Roger Nehls und Thomas Wulff von der Gewerkschaft der Polizei/Direktionsgruppe Bundespolizei Küste getroffen:

Wir waren uns einig, dass der bereits in die Wege geleitete Personalaufwuchs bei der Bundespolizei notwendig ist, weil durch zusätzliche Aufgaben bestehende Einsätze, wie z.B. die Bahnkontrollen, auch weiterhin so wie bisher durchgeführt werden müssen.
 
Auf Grund der Altersstruktur in Schleswig-Holstein ist es auch wichtig, jüngere Einsatzkräfte für einen Job bei der Bundespolizei z.B. in Bad Bramstedt zu rekrutieren.
 
Diskutiert haben wir auch über die Herausforderungen durch Cyber-Kriminalität. Einmal mehr wurde hierbei deutlich, dass die Länder besser zusammenarbeiten müssen beim Austausch oder Abfragen von Daten. Im 21. Jahrhundert ist das einfach nicht mehr tragbar.
 
Mein Dank gilt allen Polizisten für ihren nicht immer einfachen Einsatz zum Wohle und Schutz der Menschen in unserem Land!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben