Wie ist die soziale Lage in Schleswig-Holstein?

Das war eine der zentralen Fragen, die ich heute gemeinsam mit Petra Nicolaisen bei einem Gespräch mit Vertretern des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein diskutiert habe.

Dieser regelmäßige Austausch ist wichtig für meine Arbeit im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Deswegen bin ich auch mit Mitgliedsorganisationen, wie etwa der Lebens- und Werkgemeinde Grebinsrade oder dem Lebenshilfewerk im Kreis Plön, regelmäßig in Kontakt

Inhaltsverzeichnis
Nach oben