Auf Initiative von Heinz-Dieter Kagerbauer habe ich mir heute gemeinsam mit Pastorin Anja Haustein und Werner Kalinka die St. Claren Kirche in Blekendorf angeschaut. Dabei ist deutlich geworden, wie groß der Sanierungsbedarf der fast 800 Jahre alten Kirche ist:  

Um Kirchen und sonstige kulturell wertvolle Denkmäler gerade im ländlichen Raum zu erhalten, hat der Bund im Jahr 2007 ein Denkmalschutzsonderprogramm aufgelegt. Wenn die Mittel mit dem Bundeshaushalt 2018 zur Verfügung gestellt werden, muss zunächst das Land solche Projekte auswählen, welche die Förderkriterien am besten erfüllen. Erst danach entscheidet die Staatsministerin für Kultur und Medien bzw. der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages darüber.
 
Für mich ist dieses Programm wichtig, damit die kulturelle Vielfalt unserer Heimat und somit auch unsere kulturelle Identität bewahrt wird. Deswegen werde ich mich gerne dafür einsetzen!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben